Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Radlader-Fahrer als Verursacher vermutet

Unfallflucht in Schönau am Königssee

Am Sonntag zwischen 12.15 Uhr und 13 Uhr parkte ein 30-jähriger Mann aus Nürnberg seinen Pkw, Seat Leon, in Schönau am Königssee, am Fahrbahnrand des Zulehenweg, Ecke Jodlerweg.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Schönau am Königssee - Ein bislang unbekanntes Fahrzeug stieß gegen das hintere rechte Stoßstangeneck des Seat.

Der Fahrer verließ die Unfallstelle ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Aufgrund des Schadensbildes dürfte der Schaden durch eine Radlader Schaufel verursacht worden sein. Der Sachschaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.

Wer hat etwas beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei Berchtesgaden unter 08652/94 67-0. 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch

Kommentare