Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rund 500 Meter entfernt vom Kärlingerhaus

Unerlaubt im Bereich Funtensee gezeltet: Nationalpark Berchtesgaden erstattet Anzeige

Die Zelte wurden am Montag (12. Juli) entdeckt.
+
Die Zelte wurden am Montag (12. Juli) entdeckt.

Bei einem Versorgungsflug entdeckte ein Helikopterpilot am Montagnachmittag (12. Juli) rund 500 Meter entfernt vom Kärlingerhaus aus der Luft mehrere aufgebaute Zelte.

Schönau am Königssee - Diese Information gab der Pilot umgehend an die Nationalparkverwaltung weiter. Noch am späten Abend machte sich ein Nationalpark-Ranger auf den Weg zum Funtensee und traf dort gegen 4 Uhr morgens nach längerer Suche auf die Campierer. Der Ranger stellte die Personalien der beiden Männer aus Österreich fest, die Nationalparkverwaltung erstattet Anzeige.

Pressemitteilung Nationalparkverwaltung Berchtesgaden

Kommentare