Digitales Gesundheitsprojekt der Gemeinde Schönau am Königssee

Frau Dr. Caren Lagler mit beliebtem Gesundheitstraining: „Fit durch unser Gmoa“ 2021

Fit durch unser Gmoa
+
Fit durch unser Gmoa.

Auch wenn in diesem Winter alles anders ist, führte die Gemeinde Schönau a. Königssee in Zusammenarbeit mit Frau Dr. Caren Lagler und der Tourist-Information bereits zum 6. Mal ihr beliebtes Gesundheitstraining „Fit durch unser Gmoa“ durch.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:


Schönau am Königssee - Vom 21. Januar bis 05. Februar stand es ganz im Zeichen „Faszination Gehirn“ und „Scheinfasten angelehnt an Prof. Dr. Valter Longo“.

Da aufgrund der Corona-Situation alle Kurse und Vorträge digital stattfinden mussten, war die Technik die größte Herausforderung für das Organisationsteam. Alle Veranstaltungen wurden mithilfe einer Videokonferenz-Plattform übertragen, hierfür benötigten die Teilnehmer zu Hause lediglich ein internetfähiges Handy oder ein Laptop, der Link zur Anmeldung wurde per E-Mail verschickt.


Unter Einhaltung aller Corona-Schutzmaßnahmen übertrug der jeweilige Referent jeden Abend seinen Vortrag aus dem Veranstaltungssaal des Rathauses der Gemeinde Schönau am Königssee, technisch unterstützt vom Leiter der Tourist-Information, Franz Punz.

Bereits am Eröffnungsabend konnten so über 80 Teilnehmer von Hannes Rasp, dem 1. Bürgermeister der Gemeinde Schönau a. Königssee begrüßt werden, bevor Frau Dr. Caren Lagler mit ihrer Einführung zum diesjährigen Thema begann.

Zuhörer aus verschiedensten Kreisen nahmen teil

Viele Interessenten nutzen den Vorteil, sich den Anfahrtsweg zu sparen und sich bequem von zu Hause einzuloggen, so gab es nicht nur Zuhörer aus dem Talkessel, dem Berchtesgadener Land und dem benachbarten Österreich, sondern auch aus München, Mühlheim an der Ruhr, Rheinland-Pfalz oder Niedersachsen. Insgesamt meldeten sich rund 120 Teilnehmer knapp 800 Mal zu den 23 angebotenen Kursen an.

Die Themen der 16 Mitwirkenden waren auch dieses Jahr sehr vielfältig, es gab Einblicke in die Psychologie der Achtsamkeit und der Körperhaltung, Vorträge zur Vermeidung von Stress und Burn-Out, Wissenswertes über den Umgang mit Corona, aber auch Übungen zur Entspannung wie Life-Kinetik, Rückentraining und Yoga.

Schwerpunkt lag beim Thema „Gehirn“

Für Abwechslung sorgten ein Thermomix-Abend und Vorträge über den Gebrauch von heimischen Kräutern und ätherischen Ölen. Großen Anklang fand auch die „Schulung als Demenzpartner“, die man nach 2 absolvierten Kursen mit einer Urkunde der Deutschen Alzheimer Gesellschaft abschließen konnte.

Im Mittelpunkt standen wie immer die Ausführungen von Frau Dr. Caren Lagler, dieses Jahr zum Schwerpunkt „Gehirn“, wie zum Beispiel die Bedeutung von „Omega-3-Fettsäuren & Co“ sowie ein Vortrag über „Gehirnwäsche“ und Demenz.

Programmheft und Rezeptheft standen (und stehen auch nach dem 5. Februar) kostenlos zum Download auf der Homepage von „Fit durch unser Gmoa“ bereit, ebenso wie die Einkaufsliste zum Nachkochen der Rezepte. Einige Vorträge waren kostenlos, bei anderen wurde ein Unkosten-Beitrag von 4,00 Euro erhoben, der am Ende der Veranstaltungsreihe kontaktlos per Rechnung überwiesen werden konnte.

Gesundheitsprojekt 2021 trotz oder gerade wegen Corona ein voller Erfolg

Trotzdem freuen sich alle Beteiligten wieder auf eine hoffentlich „normale“ Durchführung im nächsten Jahr, wenn beim Einführungsabend und dem Kursprogramm wieder alle zusammenkommen können und auch das bei allen beliebte Badespektakel am Königssee stattfinden kann.

Pressemitteilung/Tourist-Information Schönau a. Königssee

Kommentare