Planungen für Hotel schreiten voran

Schönau - Eine Änderung des Bebauungsplanes wird heute im Gemeinderat besprochen. Aktuelle Pläne für eine Hotelanlage am Königssee sind der Grund dafür:

Der Gemeinderat Schönau am Königssee spricht heute über die Planungen für ein Hotel am Königssee. Auf der Tagesordnung steht die Änderung des Bebauungsplanes. Dazu werden die aktuellen Pläne vorgestellt.

Laut Bürgermeister Stefan Kurz ist die Planung dieser Hotelanlage in der Seestrasse die größte Herausforderung für die Gemeinde in diesem Jahr. Geplant ist, dass auf einem Teil des bisherigen Geländes der Hotel-Königssee-Betriebe und auf einem Teil des ehemaligen Bahnhofgrundstücks eine neue Hotelanlage entsteht. Angedacht sind ein Wellnesshotel mit etwa 120 Zimmern im 4-Sterne-Bereich und ein Familien- und Sporthotel im 3-Sterne-Plus-Bereich mit rund 170 Zimmern. Außerdem sollen Appartements und ein Ladengeschäft entstehen.

Lesen Sie auch:

Das große Tourismusprojekt

Die Planungen sollen bis Ende 2012 abgeschlossen sein. Frühestens 2013 könnte dann begonnen werden. Das ganze Projekt sei nicht nur für die Gemeinde, sondern für die ganze Region von großer Bedeutung, so Kurz.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Schönau am Königssee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser