Kommunalwahlen 2020

Mit großer Mehrheit: CSU Schönau nominiert Rasp für Bürgermeisterwahl

+
Hannes Rasp wurde zum Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahlen nominiert.

Schönau a. Königssee - Er möchte gerne weiter seine Kraft zum Wohl der Gemeinde und der Bürger einsetzen - Hannes Rasp. Er wurde nun vom CSU-Ortsverband Schönau zum Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahlen 2020 nominiert.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Der CSU-Ortsverband Schönau am Königssee hat seinen Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahlen 2020 nominiert. Der amtierende Bürgermeister Hannes Rasp wurde von den anwesenden Mitgliedern in geheimer Wahl mit überwältigender Mehrheit nominiert. 

Nach der Begrüßung durch den CSU-Ortsvorsitzenden Florian Schwaiger bestimmte die Versammlung Stefan Punz als Wahlleiter. Hannes Rasp wurde der Versammlung vom CSU-Ortsvorstand als Bürgermeisterkandidat vorgeschlagen. Rasp habe in den vergangenen sechs Jahren das Amt des Bürgermeisters mit vollem Einsatz, Beharrlichkeit, Kompetenz, Fleiß und Zielstrebigkeit ausgefüllt und sei ein Glücksfall für die Gemeinde berichtete Punz. 

In seiner Nominierungsrede betonte Rasp, dass ihm die Arbeit als Bürgermeister Spaß macht und er gerne weiter seine Kraft zum Wohl der Gemeinde und der Bürger einsetzen möchte. Besonders betonte er die gute,fraktionsübergreifende Zusammenarbeit im aktuellen Gemeinderat und ging dann auf die wichtigsten Erfolge und realisierten Projekte seiner ersten Amtszeit ein. Die Liste sei lang und reicht von der Erweiterung der Kindertagesstätte, dem Neubau der Jennerbahn über die Sanierung der Sportanlagen Schneewinkl bis hin zum barrierefreien Umbau des Rathauses mit Gestaltung eines Mulitfunktionsplatzes, um nur einige exemplarisch zu nennen. Alle Maßnahmen wurden im Rahmen des Haushaltes durchgeführt und der Schuldenstand der Gemeinde Schönau a. Königssee wurde im gleichen Zeitraum von rund 8,5 Millionen Euro Ende 2013 auf circa 3,8 Millionen Euro Ende 2019 gesenkt. Nach der erfolgreichen Nominierung zum Bürgermeisterkandidaten bedankte sich Rasp bei den Anwesenden. 

Zudem hat die CSU 20 Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat nominiert. Es sei gelungen, eine ausgewogene und komplette Kandidatenliste aufzustellen. Besonders erfreulich sei auch die Mischung aus „Alt und Jung“ freute sich CSU-Ortsvorsitzender Florian Schwaiger. 

Die ebenfalls in geheimer Wahl durchgeführte Nominierung für die Gemeinderatswahl ergab folgende Reihenfolge: 1. Hannes Rasp, 2. Rudi Schwaiger, 3. Christa Brandner, 4. Stefan Lochner, 5. Sepp Springl, 6. Franz Graßl, 7. Nobert Eder, 8. Hubert Maltan, 9. Gisela Kranawetvogl, 10. Florian Schwaiger, 11. Stefan Aschauer, 12. Katharina Schwab, 13. Christoph Hallinger, 14. Max Hofreiter, 15. Stefan Radmann, 16. Jenny Rasp, 17. Florian Hallinger, 18. Dr. Caren Lagler, 19. Tobias Kastner, 20. Sylvester Brandner

Pressemitteilung der CSU Schönau am Königssee

Zurück zur Übersicht: Schönau am Königssee

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT