Schwerer Unfall auf B20 bei Schönau am Königssee

Radler von Auto erfasst und über Wiese geschleudert - Mann (72) verstirbt in Klinik

+
Auf der B20 bei Schönau am Königssee wurde ein älterer Radfahfer lebensbedrohlich verletzt.
  • schließen
  • Kai Ingmar Link
    Kai Ingmar Link
    schließen

Schönau am Königssee - Ein schwerer Unfall hat sich Donnerstagvormittag bei Schönau ereignet. Ein Radfahrer wurde von einem Auto erfasst. Am Nachmittag erlag der Radfahrer seinen schweren Verletzungen.

Update, 22.55 Uhr: Traurige Gewissheit

Nach dem schweren Unfall auf der B20 bei Schönau am Königssee ist der 72-jährige Fahrradfahrer am Nachmittag im Landeskrankenhaus Salzburg seinen schweren Verletzungen erlegen. Dies teilte die Polizeiinspektion Berchtesgaden in einer Pressemitteilung mit.

Zweiter tödlicher Radunfall auf der B20 innerhalb kurzer Zeit

Erst Mitte Juni hat sich ein tragischer Radunfall auf der B20 bei Piding ereignet. Eine 77-jährige Pidingerin wollte mit ihrem Fahrrad die B20 kreuzen und übersah dabei einen aus Richtung Freilassing kommenden Lkw. Die Frau wurde vom Lkw erfasst und verstarb noch an der Unfallstelle.

Update, 16.45 Uhr: Bilder vom Unfallort

Die Straße ist mittlerweile wieder freibefahrbar. 

Schwerer Unfall bei Schönau - Radfahrer schwer verletzt

Update, 13.59 Uhr:

Laut Informationen von vor Ort, ist die Unfallstelle auf der B20 immer noch gesperrt. Der Verkehr werde über die Alte Königsseerstraße umgeleitet. 

Update, 13.39 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am 5. Juli, gegen 11.45 Uhr, eignete sich auch der B20 in der Gemeinde Schönau am Königssee ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 27-jährige Augsburgerin war mit ihrem Auto auf der B20 in Richtung Königssee unterwegs. 

Nach bisherigen Stand der Ermittlungen hat sie einen am rechten Fahrbahnrand fahrenden 72-jährigen Radfahrer übersehen. Der Fahrradfahrer wurde von dem Fahrzeug erfasst und in die Wiese geschleudert. Dabei wurde er schwer verletzt. Ein Arzt, der sich hier auf Urlaub befand, kam unmittelbar nach dem Unfall zur Unfallstelle und leistete bei dem Schwerverletzen Erste Hilfe. 

Der 72-Jährige, der aufgrund seiner lebensgefährlichen Verletzungen nicht flugfähig war, wurde mit dem Rettungswagen in Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert. Die Feuerwehr Königssee kümmerte sich um die Absperrmaßnahmen. Das Kriseninterventionsteam betreute die Angehörigen des Verletzten. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter an die Unfallstelle bestellt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Berchtesgaden

Update, 13.23 Uhr:

Wie die Polizei Berchtesgaden auf Nachfrage von BGLand24.de bestätigte, sind ein Auto und ein Fahrradfahrer nahe der Christophorusschulen zusammengestoßen. 

Aktuell seien die Einsatzkräfte noch vor Ort an der Unfallstelle. Informationen zum Unfallhergang oder den Gesundheitszustand der Verletzten liegen im Moment noch nicht vor. 

Weitere Informationen folgen. 

Erstmeldung:

Laut ersten Informationen von vor Ort soll sich auf der Königsseerstraße ein Unfall zwischen einem Auto und einem Radfahrer ereignet haben. Die Straße sei an der Unfallstelle gesperrt.

Eine Person sei bereits mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden, heißt es weiter. 

Weitere Informationen und Bilder folgen. 

kil 

Zurück zur Übersicht: Schönau am Königssee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser