Rosenhofer Buttnmandl spenden 1150 Euro

+
Scheckübergaben an das BRK-Team.

Berchtesgaden - 1150 Euro für einen guten Zweck haben die Rosenhofer Buttnmandl dem BRK übergeben. Ein Teil der Spende geht an die Pfarrei St. Andreas.

Die Rosenhofer Buttnmandl haben den Erlös ihres "Rosenhofer Festeis" dem Roten Kreuz in Berchtesgaden und der Pfarrei St. Andreas gespendet. 150 Euro bekam der BRK-Rettungsdienst, 500 Euro die BRK-Bereitschaft und weitere 500 Euro die Pfarrei.

Alle zwei Jahre veranstalten die Rosenhofer Buttnmandl zwei Tage lang das so genannte „Rosenhofer Festei“. Den Erlös spenden sie dann zusammen mit einem Teil der Einnahmen von Nikolaus-Hausbesuchen für gemeinnützige Zwecke. Buttnmandlmeister Andreas Neumayer (Zweiter von links) und der Kassenwart der Rosenhofer Buttnmandl, Florian Hasenknopf (Zweiter von rechts) überreichten die symbolischen Schecks an BRK-Wachleiter Herrmann Scherer (links), Rettungsassistent Stefan Obermaier (Mitte) und Diakon Bernhard Hennecke (rechts).

Pressemitteilung BRK Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser