Schutzengel fuhr mit!

+

Ramsau - In einer S-Kurve kam ein Motorradfahrer auf der B305 am Sonntagnachmittag zu Sturz. Er schlitterte etwa 30 Meter weit in eine Felsmauer.

Auf der Bundesstraße 305 zwischen Ramsau und Schneizlreuth am sogenannten Wachterl kam gegen 15.45 Uhr ein Motorradfahrer, der talwärts unterwegs war, in einer S-Kurven-Kombination zu Sturz.

Der Lenker, der mit seiner Sozia aus dem Bezirk Kufstein unterwegs war, stürzte und schlitterte rund 30 Meter weit neben der Straße entlang und dann an eine Felsmauer. Die Sozia zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde von einem Rettungswagen in das Krankenaus nach Bad Reichenhall gebracht. Der Fahrer blieb fast unverletzt. Am Motorrad entstand nur ein geringer Sachschaden.

Ersthelfer versorgten die verletzte Beifahrerin. Die Polizei aus Bad Reichenhall nahm den Unfall auf. Ein Alkotest verlief negativ.

aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser