Was passierte mit dem Urlauber aus Berlin?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Am Sonntag waren erneut Kräfte der Wasserwacht im Einsatz bei der Suche nach dem Urlauber.

Ramsau - Verunglückte der Urlauber (45) bei einer Wanderung? Fieberhaft sucht die Polizei seit Samstag nach dem Vermissten. *neue Fotos*

Am Sonntag waren erneut Kräfte der Wasserwacht im Einsatz bei der Suche nach dem Urlauber.

Seit Samstagabend wird ein Urlauber aus Berlin (45) vermisst. Gestern lief eine mehrstündige Suchaktion von Wasserwacht, Bergwacht. Rettungshundestaffel sowie Polizeibergführer. Auch ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera kam zum Einsatz. Insgesamt waren rund sechzig Einsatzkräfte beteiligt. Die Suche wurde spätabends abgebrochen.

Auf Anfrage von bgland24 bestätigte die zuständige Polizeiinspektion Berchtesgaden, dass gleich am Sonntagmorgen die Suche erneut aufgenommen wurde.

Nach bisherigen Erkenntnissen benutzte der Mann gegen Mittag den Linienbus und fuhr von seiner Urlaubsunterkunft in der Ramsau zur Haltestelle Hintersee. Seitdem fehlt jede Spur von dem Kurgast.

Am Sonntagmittag veröffentlichte die Inspektion auch weitere Angaben zur Person sowie ein Foto des Vermissten.

Der Mann ist etwa 1.80 Meter groß, hat kurze blonde Haare und trug eventuell eine Brille und war bekleidet mit Outdoor-Bekleidung sowieo festem Schuhwerk. Zudem trägt er derzeit - anders als auf dem Foto zu sehen - einen Vollbart!

Wer hat den Mann seit Samstagmittag gesehen. Um sachdienliche Hinweise an die Polizei Berchtesgaden, 08652 / 94670, wird gebeten.

Die Suchaktion am Sonntag:

Vermisster Urlauber: Suchaktionen am Sonntag

Die Suche am Samstagabend:

Vermisstensuche am Hintersee

Marcel Görmann/redbgland24/Polizeiinspektion Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser