Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

14-jähriger Radler frontal von Auto erfasst

+
Der Radler war mit dem blauen Skoda zusammengestoßen.

Ramsau - Am Sonntagabend kam es zu einem schweren Unfall in der Ortsmitte. Ein 14-Jähriger war bergab geradelt und wurde von einem Skoda frontal erfasst.

Ein 14-jähriger einheimischer Radfahrer ist am Sonntagabend, den 5. Mai, in Ramsau bei der Kirche mit einem Auto zusammengestoßen und nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes mittelschwer verletzt worden. Der Jugendliche war bergab vom Friedhof auf die Staatsstraße 2099 gefahren und dort frontal von einem Skoda erfasst worden. Ersthelfer kümmerten sich um den Verletzten und setzten einen Notruf ab.

Die Leitstelle Traunstein schickte gegen 19.25 Uhr das Rote Kreuz mit einem Rettungswagen und dem Berchtesgadener Notarzt zur Unfallstelle. Der 14-Jährige musste nach medizinischer Erstversorgung zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht werden. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf.

Pressemeldung BRK Berchtesgadener Land