Gleich zwei Notrufe innerhalb von 15 Minuten

Ramsau - Zweimal musste das Bayerische Rote Kreuz ausrücken. Eine Motorradfahrerin stürzte und ein junger 20-jähriger Radfahrer musste auch notärztlich versorgt werden.

Gegen 13.45 Uhr wurde eine 43-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad auf der Schwarzecker Straße bei Ramsau verletzt. Die alarmierte Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes forderte zum schonenden Abtransport der Patientin den Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ nach. Die Frau aus der Nähe von Landsberg am Lech wurde zum Klinikum Traunstein geflogen.

Nur eine Viertelstunde später, gegen 14 Uhr, ging ein weiterer Notruf von der Bergwerkstraße in Berchtesgaden ein, wo ein gestürzter 20-jähriger einheimischer Radlfahrer notärztlich versorgt und per Rettungswagen zur Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht werden musste.

  Pressemitteilung: Bayerisches Rotes Kreuz

Rubriklistenbild: © BRK

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser