Rodelwettbewerb am Hirscheckblitz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ramsau - Ein Rodelspaß der anderen Art: Nicht um Geschwindigkeit sondern um Gleichmäßigkeit geht es beim 2. Rodelwettbewerb am Hirscheckblitz.

Am Sonntag, den 3. März werden am Hirscheckblitz in der Ramsau von 11 bis 15 Uhr im Wettbewerb mit zwei Läufen wieder die gleichmäßigsten Rodler ermittelt.

Zur zweiten Veranstaltung laden der Jugend-Treff.5 Förderverein, die Gemeinde Ramsau und die Bahnbetreiber alle Rodelfreunde herzlich ein. Die Rodelgaudi wird auf der Naturrodelbahn am Hochschwarzeck ausgerichtet. Gestartet werden darf mit Schlitten oder Zipflbob ab 14 Jahren mit Helm.

Alle Kinder unter 14 Jahren dürfen in Begleitung eines Erwachsenen in der Wertung als Team ebenso an den Start gehen. Sieger ist, wer beide Abfahrten möglichst zeitnah hinlegt - es wird also nicht auf Tempo gerodelt. Die Zeitmessung der Läufe übernimmt wieder die FBS-Soft. Als Startgebühr inklusive zwei Freifahrten mit der Sesselbahn und einem Freigetränk werden fünf Euro erhoben.

Die Nennung und Haftungserklärung wird bei Ausgabe der Startnummern Vorort unterzeichnet. Fürs leibliche Wohl ist gesorgt. Im Anschluss an den Rodelwettbewerb findet eine Siegerehrung statt. Alle Preise und Urkunden können nur an anwesende Rodler vergeben werden. Die Veranstaltung kann nur bei ausreichender Schneedecke und vertretbaren Wetterverhältnissen stattfinden.

Hinweise werden ggf. auf der Homepage: www.hochschwarzeck.info/de bekanntgegeben. Die Anmeldung zum Wettbewerb ist ab 10.30 Uhr am Vereinsstand unterhalb der Talstation oder per E-Mail: jugendtreff.5@gmail.com möglich.

Pressemitteilung Jugend-Treff.5 Förderverein e.V.

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser