Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schutzhaus oder Berghotel?

Was soll mit dem Watzmannhaus passieren?

Ramsau - Schutzhaus oder Berghotel? Was das Watzmannhaus in Zukunft sein soll, wird am Montagabend bei einer Veranstaltung des "Alpinen Philosophikum" diskutiert.

Schutzhaus oder Berghotel? Was soll das Watzmannhaus in Zukunft sein? Über diese Frage diskutieren am Montagabend die Hüttenwirte, die Verantwortlichen der Tourismus-Institutionen und des Nationalparks Berchtesgaden, berichtet die Bayernwelle.

Eigentlich dient das Watzmannhaus als Schutzhütte. Die Ansprüche der Gäste werden aber immer größer. Sie wollen Duschen, WLAN und veganes Essen. Das bedeutet große Herausforderungen für die Hüttenwirte. Um 19.30 Uhr geht die Diskussion im Watzmannhaus los.

Rubriklistenbild: © bit

Kommentare