Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Biker aus dem Landkreis Traunstein

Motorradunfall bei Ramsau: Über einen Wiesenhang geschleudert

+
Das BRK im Einsatz an der Unfallstelle.

Ramsau - Am Samstagnachmittag, gegen 13.55 Uhr, ist ein 35-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Traunstein bei einem Unfall mittelschwer verletzt worden

Das Motorrad überstand den Sturz äußerlich recht gut.

Der Biker fuhr offenbar als erster Fahrer in einer Gruppe in einer Rechtskurve geradeaus weiter, kam von der Fahrbahn ab, schleuderte rund 30 Meter über den Wiesenhang und stürzte.

Das Berchtesgadener Rote Kreuz versorgte den Mann notärztlich und brachte ihn dann in die Kreisklinik Bad Reichenhall. Die Freiwillige Feuerwehr Ramsau leistete bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe. 

Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den genauen Hergang auf.

Pressemitteilung BRK Berchtesgadener Land

Kommentare