Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

37-Jährige mittelschwer verletzt

Motorradfahrerin prallt in Ramsau gegen hölzernen Strommast

Ramsau - Ein weiterer Verkehrsunfall mit einem Motorrad ereignete sich am Sonntagnachmittag in Ramsau. Eine 37-Jährige wurde dabei mittelschwer verletzt.

Am Sonntag gegen 17.20 Uhr, befuhr eine 37-jährige Motorradfahrerin die Schwarzecker Straße. In einer Rechtskurve kam sie ohne Fremdbeteiligung nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen hölzernen Strommast. 

Bei dem Sturz zog sie sich mittelschwere Verletzungen zu und wurde mit dem Sanka in Kreiskrankenhaus Bad Reichenhall gefahren. Ein vorsichtshalb hinzugezogener Rettungshubschrauber, wurde nicht gebraucht. Während der Versorgung der Verletzten wurde der Verkehr von der Feuerwehr Ramsau geregelt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare