Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in Ramsau

Frau (37) kommt wegen gesundheitlichem Problem von Straße ab und kracht gegen Mauer - in Klinik

In Ramsau kam eine Frau von der Straße ab
+
In Ramsau kam eine Frau von der Straße ab.

Eine Frau erlitt während der Fahrt einen medizinischen Notfall und kam von der Straße ab. Erst an einer Hauswand kam ihr Auto zum Stehen.

Pressemeldung im Wortlaut

Ramsau - Am Mittwochmittag ereignete sich gegen 11.45 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem eine Frau glücklicherweise nur leicht verletzt wurde. Eine 37-jährige Einheimische kam mit ihrem Skoda wegen eines akuten gesundheitlichen Problems von der Straße ab, durchbrach einen Zaun und eine Hecke, stürzte über eine Steinmauer hinab und kam an der Hausmauer eines Wohnhauses zum Stillstand. Die Anwohner leisteten Erste Hilfe, kümmerten sich um die verunglückte Fahrerin und setzten einen Notruf ab.

Die Integrierte Leitstelle Traunstein schickte das Berchtesgadener Rote Kreuz mit Rettungswagen, Notarzt und dem Einsatzleiter Rettungsdienst, sowie die Freiwillige Feuerwehr Ramsau zum Unfallort. Die ersteintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten die eingeschlossene Frau aus ihrem Fahrzeug, sicherten die Unfallstelle ab, regelten den Verkehr und stellten den Brandschutz sicher. Der Notarzt und die Notfallsanitäter versorgten die nach erster Einschätzung leicht verletzte Frau notfallmedizinisch und transportierten sie anschließend zur Kreisklinik Bad Reichenhall.

Das Unfallfahrzeug musste vom Abschleppunternehmen mit einem Kran aus dem Garten gehoben werden. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf.

Pressemeldung BRK Berchtesgadener Land

Kommentare