Kletterer geraten beim Abstieg in Bergnot

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ramsau - Am späten Abend musste die Bergwacht wegen zwei Kletterern ausrücken, die sich im Abstieg an der Grundübelkante verirrt und erschöpft Hilfe angefordert hatten.

Am Mittwochabend gegen 22.10 Uhr ging ein Notruf von der Südseite der Reiter Alpe ein, wo sich zwei einheimische Kletterer im Abstieg von der Grundübelkante im weglosen Gelände verstiegen hatten und erschöpft Hilfe anfordern mussten.

Die alarmierte Bergwacht Ramsau rückte mit mehreren Suchtrupps zunächst mit Fahrzeugen über die Forststraße aus, stieg dann über die Halsgrube und den Böselsteig auf und konnte relativ rasch Rufkontakt herstellen. Gegen Mitternacht trafen die Bergretter dann oberhalb des Böselsteigs bei den beiden unverletzten Verstiegenen ein. Sie wurden durchs freie Gelände und durch Latschenfelder auf den Weg zurückbegleitet und sicher ins Tal gebracht.

Pressemeldung BRK Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Ramsau bei Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser