Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Spartarif für Schnelle

Doppelt so teuer: Neue Parkgebühren in Ramsau bei Berchtesgaden ab 2023

Ansturm auf Wintersportgebiete  Parkplatz
+
Touristen rüsten sich für einen winterlichen Ausflug.

Autofahrer müssen im südlichen Landkreis künftig tiefer in die Tasche greifen. Mit Berchtesgaden und Schönau am Königssee erhöht auch Ramsau die Parkgebühren. Wer schnell ist, kann jedoch viel sparen.

Ramsau b. Berchtesgaden - Bisher konnten Autofahrer für 40 Euro im Jahr auf den Parkplätzen in Schönau am Königssee, Berchtesgaden und Ramsau recht kostengünstig parken. Das dürften auch einige Urlauber genutzt haben. Für die Autofahrer wird das Parken jetzt teurer. Statt 40 Euro kostet der Jahresparkschein künftig 80 Euro.

Ramsau erhöht die Preise: Parkscheine künftig doppelt so teuer

„Wir wollen nicht mehr belohnen, dass man mit dem Auto fährt“, sagte Hannes Rasp, Bürgermeister von Schönau am Königssee, vor kurzem. Dafür werde auch die Taktung bei der Busverbindung verbessert - die mit der Gästekarte weiterhin gratis nutzbar ist.

In Ramsau gibt es noch eine Besonderheit, wie Bürgermeister Herbert Gschoßmann (CSU) am Dienstag (22. November) in der Gemeinderatssitzung erklärt. Auch der kleine Jahresparkschein, der nur auf Ramsauer Parkplätzen gilt, wird teurer. Statt 20 Euro zahlen die Nutzer auch hier künftig den doppelten Preis von 40 Euro.

Das Gute: Für Schnelle ändert sich nichts. Genauso wie in Schönau am Königssee und Berchtesgaden gilt auch in Ramsau ein Frührabatt im Dezember und Januar. In diesem Zeitraum kostet der Jahresparkschein noch genauso viel wie bisher: 40 Euro für alle Parkplätze und 20 Euro für die Ramsauer Abstellmöglichkeiten.

Verkehrsbelastung im Landkreis reduzieren

Hintergrund der Preiserhöhungen ist vor allem der massive Verkehr im südlichen Landkreis. In den Sommermonaten tummeln sich tausende Autos auf den großen Parkplätzen, etwa am Königssee. Der öffentliche Nahverkehr soll für Touristen und Einheimische attraktiver werden - dann könnte auch die Verkehrsbelastung sinken. Das Berchtesgadener Land hat dazu einen Nahverkehrsplan ausgearbeitet - samt Premium-Buslinie zwischen Königssee und Salzburg.

ce

Kommentare