Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ramsau bei Berchtesgaden

Facebook-Gruppe „Ramsau Fans“ sammelt fast 2000 Euro für die heimische Bergwacht

Gruppen-Gründer Guido Kosch (links) überreichte im Februar an der Ramsauer Bergrettungswache einen symbolischen Scheck an Bereitschaftsleiter Thomas Meeß (rechts).
+
Gruppen-Gründer Guido Kosch (links) überreichte im Februar an der Ramsauer Bergrettungswache einen symbolischen Scheck an Bereitschaftsleiter Thomas Meeß (rechts).

Die Facebook-Gruppe „Ramsau Fans“ hat der Bergwacht Ramsau 1920 Euro für ihre ehrenamtliche und gemeinnützige Arbeit gespendet. Gruppen-Gründer Guido Kosch (links) überreichte im Februar an der Ramsauer Bergrettungswache einen symbolischen Scheck an Bereitschaftsleiter Thomas Meeß (rechts).

Die Mitteilung im Wortlaut:

Ramsau bei Berchtesgaden - Kosch hatte die „Ramsau Fans“ mit mittlerweile fast 4000 Mitgliedern vor über zehn Jahren ins Leben gerufen, als er selbst noch als Urlauber in die Ramsau kam. Inzwischen lebt er mit seiner Frau Renate in seiner Wahlheimat Ramsau und ist vollends angekommen, wie er sagt. Die Mitglieder seiner Gruppe machen alle gern Urlaub im Berchtesgadener Talkessel, und so organisierte Kosch 2018 erstmals eine Spendenaktion für die Bergwacht Ramsau. Damals überwiesen ihm die Mitglieder der Gruppe eine Gesamtsumme von über 2000 Euro, die er dann den Ramsauer Bergrettern spenden konnte. „Die vielen Zahlungseingänge auf unserem Konto waren ein ganz schöner Aufwand. Alles sollte korrekt laufen und transparent abgewickelt werden“, erinnert er sich.

Inzwischen spenden die meisten Ramsau-Fans direkt über Facebook an die Bergwacht Ramsau und Kosch übernimmt nur noch die Überweisungen der Mitglieder, die aus verschiedenen Gründen nicht online spenden können. Im Dezember 2021 spendeten 42 Ramsau-Fans insgesamt 1920 Euro an die Bergwacht Ramsau, die Guido Kosch am vergangenen Mittwoch offiziell mit einem symbolischen Scheck an Bergwacht-Chef Thomas Meeß übergeben konnte. Es war die inzwischen dritte Spenden-Sammlung der Facebook-Gruppe dieser Art. „Diese direkte Anerkennung und Wertschätzung unserer ortstreuen Urlauber und Gäste freut uns riesig und hilft uns jedes Mal wieder, eine wichtige Anschaffung zu realisieren. Die diesjährige Spende wird in den Kauf neuer Einsatz-Bekleidung investiert, die im Sommer beschafft werden soll!“, erklärt Meeß.

Pressemitteilung Bayerisches Rotes Kreuz, KdöR - Kreisverband Berchtesgadener Land

Kommentare