Verkehrsbehinderungen in Ramsau

Asphaltarbeiten ab Dienstag: Kreisverkehr halbseitig gesperrt

Ramsau - Am Dienstag, 16. Juli, und Mittwoch, 17. Juli, wird es wegen Asphaltierungsarbeiten am neuen Kreisverkehr in Ramsau aller Voraussicht nach zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Nachdem in den vergangenen Tagen die Bordsteine an den Inseln gesetzt wurden, soll nächste Woche die Asphalttragschicht eingebaut werden. Dies geht leider nur mit einer halbseitigen Verkehrsführung mit Ampelregelung. Da mittlerweile durch den Ferienbeginn in fast allen Bundesländern die Verkehrsbelastung sehr hoch ist, rechnen die Bauleute mit entsprechenden Rückstauungen. 

Der Einbau der Asphalttragschicht ist zwingende Voraussetzung im weiteren Bauablauf, die nächsten Schritte zur endgültigen Asphaltierung des Kreisels und der Abbiegespuren ins Gewerbe- und Wohngebiet einzuleiten. 

Da der Anschluss zum neuen Gewerbegebiet baulich und zeitlich deutlich aufwendiger als vorgesehen war, verzögert sich die Bauzeit leider auch insgesamt. Momentan geht man von der abschließenden Asphaltierung des Kreisverkehrs und der beiden Abbiegespuren von der dritten Augustwoche aus. Die endgültige Fertigstellung mit dem Geh- und Radweg bis Wimbach und dem Deckenbau auf dem weiteren Abschnitt der Bundesstraße lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genau festlegen. Die Verkehrsteilnehmer und vor allem auch die Anlieger werden um Verständnis gebeten.

Pressemeldung Staatliches Bauamt Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Ramsau bei Berchtesgaden

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT