Nach Kollision mit Stein auf Dach gelandet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ramsau - Ein schwerer Unfall hat sich am Nachmittag auf der B305 ereignet. Ein Auto prallte gegen einen Stein und landete auf dem Dach. Die Insassen hatten großes Glück:

Am Mittwochnachmittag gegen 14 Uhr ist auf der B305 bei Ramsau in der Nähe des Unteren Felsentors eine Frau mit ihrem roten Opel alleinbeteiligt von der Straße abgekommen, frontal gegen einen Stein geprallt und von der Böschung mit dem Dach voraus auf die Straße zurück gekippt. Ein Ersthelfer befreite die im Auto eingeschlossene Fahrerin und ihren Beifahrer. Die Leitstelle Traunstein schickte die Freiwillige Feuerwehr Ramsau und das Berchtesgadener Rote Kreuz zum Unfallort.

Die Rettungsassistenten des Roten Kreuzes forderten vor Ort einen zweiten Rettungswagen nach, versorgten die beiden nach erster Einschätzung leichter Verletzten und brachten sie anschließend zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und musste größere Mengen an ausgelaufenen Betriebsstoffen binden. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf. Feuerwehr, Polizei und Rotes Kreuz waren jeweils mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Schwerer Unfall auf B305

Nahezu gleichzeitig stürzte eine 62-jährige Bischofswiesenerin auf der B20 am Gablerknoten bei Bad Reichenhall mit ihrem Motorroller. Die Frau kam nach erster Einschätzung mit leichteren Verletzungen davon. Eine Rettungswagen-Besatzung des Reichenhaller Roten Kreuzes brachte sie in die Kreisklinik Bad Reichenhall.

Pressemeldung BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Ramsau bei Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser