Pressemitteilung Bündnis 90/Die Grünen BGL

Freie Wähler und Grüne treten gemeinsam an

+
Die Kandidatinnen und Kandidaten der gemeinsamen Gemeinderatsliste von FWG und Grünen für die Gemeinderatswahl in Ramsau.

Ramsau - Die freien Wähler Ramsau und Bündnis 90/Die Grünen treten bei der Gemeinderatswahl am 15. März mit einer gemeinsamen Liste an.

Das beschlossen Anhänger und Mitglieder beider Gruppierungen bei einer Aufstellungsversammlung vergangene Woche im Gasthaus Nutzkaser. Rund 30 Personen konnte der Vorsitzende der Freien Wähler Ramsau, Herbert Sieger, zu dieser Aufstellungsversammlung begrüßen. In seiner Begrüßung wies Sieger darauf hin, dass seiner Meinung nach in einer so kleinen Gemeinde Politik anders funktioniere als in größeren Gemeinden oder Städten. Hier gehe es mehr um ein Miteinander als um ein Gegeneinander. Entsprechend spiele Parteipolitik eine untergeordnete Rolle. Deshalb hätten sich die beiden Gruppierungen dazu entschlossen, zur Gemeinderatswahl mit einer gemeinsamen Liste anzutreten. Zweiter Bürgermeister Rudi Fendt ergänzte, dass er sich schon seit geraumer Zeit dafür einsetze, dass in Ramsau eine gemeinsame Liste aller politischen Gruppierungen zustande komme. 


Mit der gemeinsamen Liste zusammen mit den Grünen komme man diesem Ziel einen großen Schritt näher. In einer ausführlichen Vorstellungsrunde stellten sich die zwölf BewerberInnen der Liste samt dem Ersatzkandidaten der Versammlung vor. Analog zur zweiten Bewerberliste in Ramsau wollte man auf gesetzte Platzierungen verzichten und einigte sich ebenfalls auf die alphabetische Reihung, humorigerweise in gestürzter Reihenfolge von Z bis A. Somit ergab sich nach der Abstimmung folgende Listenreihenfolge: 1. Herbert Sieger, 2. Daniel Repscher, 3. Richard Renoth, 4. Dr. Stephanie Meeß, 5. Myriam Maltan, 6. Josef Maltan, 7. Simon Köppl, 8. Dr. Matthias Irlinger, 9. Dr. Michael Horn, 10. Hannes Grill, 11. Rudi Fendt, 12. Kian Bartels. Ersatz: Michael Renner. Landratskandidat Dr. Bartl Wimmer, der die Aufstellungsversammlung leitete, zeigte sich hochzufrieden über das breite personelle Angebot mit den unterschiedlichsten thematischen Schwerpunkten der gemeinsamen Liste. Er sei überzeugt, dass dieses Angebot die Gemeinde Ramsau in eine gute Zukunft führen könne.

Pressemitteilung Bündnis 90/Die Grünen BGL

Kommentare