Alm-Exkursion der anderen Art

„Auf den Spuren der Almputzer – Einsatz für die Artenvielfalt“

Berchtesgadener Land - Naturkundliche Almwanderung und Almschwenden auf der Mordaualm UNESCO Biosphärenregion BGL lädt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Schatzkammer Natur“ zur Mordaualm in die Ramsau ein.

Am Sonntag, 30. Juli findet in der Ramsau eine Alm-Exkursion der anderen Art statt. Bei einer gemeinsamen Wanderung vom Parkplatz Taubensee zur Mordaualm entdecken wir so manche Naturschätze.

Almführerin Gerti Rutz und Bildungsreferentin Elisabeth Brandstetter erläutern unterwegs die ökologischen Zusammenhänge sowie die nutzungsbezogene Notwendigkeit des Schwendens.

Werden Almflächen sich selbst überlassen, verbuschen sie mit der Zeit und werden langfristig zu Wald. Dadurch verschwinden Weideflächen und zahlreiche gefährdete Pflanzen- und Tierarten.

Auf der Alm erhalten Sie Einblick in den Alltag der Bauern damals und heute und können das Schwenden oder „Almputzen“ durch Ihren Einsatz selbst ausprobieren und erleben.

Mit Ihrem Engagement leisten Sie einen wichtigen aktiven Beitrag zum Schutz zahlreicher seltener und bedrohter Pflanzen- und Tierarten. Kommen Sie mit den beiden Expertinnen ins Gespräch über die Bedeutung von Bergmischwäldern, bunten Almwiesen und alten Nutztierrassen – kurz: der biologischen Vielfalt vor Ort – und stellen Sie Ihre Fragen zu den Zusammenhängen zwischen Natur, Kultur und Wirtschaft.

Als Belohnung gibt es eine köstliche Almbrotzeit aus regionalen Produkten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Termin: Sonntag, 30.07., 9.30 - 16.30 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Taubensee, Ramsau, Alpenstraße, B305.

Ausrüstung: Festes Schuhwerk, Robuste Kleidung, Getränk, Gartenhandschuhe und Gartenzwickzange (wenn vorhanden).

Anmeldung: Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldungen bitte an: Meike Krebs-Fehrmann (CreNatur), Tel.: 0861-21165090 oder Biosphaerenregion_BGL@crenatur.de

Weitere Informationen zu der Veranstaltungsreihe „Schatzkammer Natur – Biodiversität“ der Biosphärenregion BGL, einer Außenstelle der Regierung von Oberbayern, finden Sie auf unserer Website www.brbgl.de/bildung/schatzkammer-natur/.

Pressemitteilung Biosphärenregion Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Ramsau bei Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser