Die Felswand gestreift

+

Ramsau - Gott sei Dank relativ glimpflich endete am Nachmittag ein Unfall auf der B305 zwischen Ramsau und Schneitzlreuth. Zuerst waren viele Rettungskräfte alarmiert worden.

Am Sonntag, gegen 15 Uhr, geriet ein Autofahrer, der die Bundesstraße 305 von Schneitzlreuth in Richtung Ramsau befuhr, auf Höhe "Wachterl" auf die Gegenfahrbahn und streifte eine Felswand. Der Mann wurde nur leicht verletzt und kam ins Krankenhaus.

Unfall am Wachterl

Die Polizei ermittelt nun den genauen Unfallhergang. Zum Zeitpunkt des Unfalls kam dem Fahrer Gott sei Dank kein weiteres Auto entgegen. Zunächst war die Leitstelle offenbar von einem schweren Crash ausgegangen und hatte ein Großaufgebot losgeschickt. Der Großteil der Kräfte konnte aber kurz darauf wieder zurückgerufen werden.

redbgl24

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser