Polt erobert 1800 Herzen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wagte einen Blick hinter die Kulissen der Lokalpolitik im Berchtesgadener Land: Gerhard Polt.

Schönau am Königgssee – Vor 1800 Menschen hat Gerhard Polt anlässlich des 110-jährigen Vereinsjubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Königssee sein Stelldichein im Festzelt gegeben.

Zusammen mit der Biermösl Blosn eroberten die Vollblutmusiker und der Kabarettist die Herzen der Menschen im ausverkauften Bierzelt. Dem konnte selbst der Regenschauer, der zu später Stunde über das Zelt niederging, nichts anhaben.

Immerhin griffen die Biermösl Blosn und Gerhard Polt gleich zu Beginn die bekannsten Punkte aus der lokalen Politik auf. Stichelten in die tiefe Wunde der gescheiterten Olympiabewerbung, 'freuten' sich über die Einkaufsmöglichkeit am Triftplatz und nahmen den Veranstalter selbst, die Freiwillige Feuerwehr Königssee, aufs Korn.

Gerhard Polt und die Biermösl Blosn

Immerhin ist die Rivalität der Feuerwehren Königssee und Schönau bekannt. Und ausgerechnet zum Beginn der 110-Jahr-Feierlichkeiten der Königsseer brennt es in St. Bartholomä. So durften die Schönauer mit dem Floß über den Königssee schippern. "Die Schönauer sind jetzt auch aus St. Bartholomä zurück", lachte selbst der Polt nach der Pause. "Jetzt spritzen sie aufs Bierzelt."

kp/cz

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser