+++ Eilmeldung +++

Polizei bestätigt Vorfall

Attacke auf Passanten in Hamburg: Ein Toter, mehrere Verletzte

Attacke auf Passanten in Hamburg: Ein Toter, mehrere Verletzte

Offene Frakturen im Klettersteig erlitten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mit Hilfe eines Bergetaus wurde die 34-jährige Frau aus der Wand gerettet.

Marktschellenberg - Innerhalb weniger Tage hat sich am Klettersteig am Untersberg ein schwerer Bergunfall ereignet. Am Mittwoch zog sich eine 34-jährige Urlauberin schwerste Beinverletzungen zu.

Der Bergunfall am Montag ereignete sich im Wandabschnitt "Raue Welt", der Schlüsselstelle des Untersbergklettersteigs. An gleicher Stelle war bereits vor einer Woche ein Bergsteiger abgestürzt und hatte sich einen Oberschenkelbruch zugezogen und musste mit dem Rettungshubschrauber aus der Wand gerettet werden.

Auch am Mittwoch forderten die Bergretter aus Marktschellenberg den Notarzthubschrauber "Christoph 14" aus Traunstein an. Mit Hilfe des Bergetaus wurde die 34-jährige Frau aus Sachsen, die sich schwerste Beinverletzungen mit offenen Frakturen zuzog, aus der Wand retten.

Bergrettung am Untersberg

Im Anschluss war der Rettungshubschrauber nochmals gefordert, denn auch der Begleiter der Verunglückten musste mit einem schweren Schock aus der Wand gerettet werden.

Die verunglückte 34-Jährige wurde schließlich in den Schockraum des Unfallkrankenhauses Salzburg geflogen.

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser