„Oamoi geht no?“

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bernhard Zimmer ist zufrieden mit der Entscheidung des IOC.

Schönau am Königssee - Die Entscheidung über den Austragungsort für die Olympischen Winterspiele 2018 ist gefallen. Nicht alle sind traurig, dass München, Garmisch-Partenkirchen und Königssee nicht die Ausrichter sind.

So demonstrieren Olympia-Gegner gegen eine weitere Bewerbung.

Gedämpfte war die Stimmung am Königssee nach der Entscheidung des IOC für Südkorea. Die positive Heiterkeit, die den ganzen Tag über geherrscht hatte, schien wie weggeblasen. Doch gab es auch solche, die die Absage an München als Winter-Olympia-Stadt mit Freude aufnahmen. „Winter-Olympia – Nein, danke“, prangt auf dem Aufkleber dieses Demonstranten, der mit einer kleinen Gruppe „NOlympia“-Anhängern bei der Entscheidung am Königssee mit dabei war. „Oamoi geht no?“ – wenn es nach ihm geht, sicher nicht.

kp

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser