Neues Hotel "brennt"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bischofswiesen - Brand im zweiten Stock des neuen Biohotels in Bischofswiesen. Die Bischofswieser Feuerwehr wurde durch die Berchtesgadener verstärkt. Auch das BRK war vor Ort.

"Sieben Personen im brennenden zweiten Stock eingeschlossen", war die Meldung, die die Feuerwehr Bischofswiesen am Freitagabend aus dem neuen Biohotel Kurz hinter der Schule erreichte. Also wurde vorsorglich die Berchtesgadener Feuerwehr mit der Drehleiter mitverständigt und mit vereinten Kräften konnten letztendlich neun Verletzte gerettet und der Brand gelöscht werden.

Das Szenario war natürlich gestellt und eine Übung für die Rettungskräfte - lebensnah versteht sich. Dementsprechend hoch war die Rauchsäule, die aus dem Obergeschoss des Hotels kam. Von der Hauptstraße aus konnte man durchaus der Meinung sein, dass es wirklich brennt.

Biohotel-"Brand" in Bischofswiesen

Auch die "Geretteten" hatten in dem eingenebelten Obergeschoss zeitweise das Gefühl, "jetzt passiert wirklich was". Aber sie waren zu keiner Zeit in Gefahr. Mit der Drehleiter und einer normalen Leiter wurden sie gerettet und durften zum Dank fürs Mitmachen noch einmal hoch hinaus in Richtung Himmel.

Nach einer guten dreiviertel Stunde waren alle "Verletzten" heil auf der Erde, das Feuer gelöscht und die Besitzer des Hotels froh, dass alles nur eine Übung war. Aber immerhin wissen sie jetzt, dass es im Ernstfall funktionieren würde.

red-bgl24/cz

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser