Neuer Maibaum im Winter

+
Malermeister Heribert Walter hat den Scheck für einen neuen Maibaum an Insula-Geschäftsleiter Rolf Hopmann übergeben.

Bischofswiesen - Den ersten Schnee in diesem Winter hat der Maibaum des Seniorenwohn- und Pflegezentrums Insula in Bischofswiesen schon gesehen. Es wird wohl sein letzter gewesen sein.

Die Insula soll nämlich einen neuen Maibaum bekommen. Und da auch so etwas bekanntlich Geld kostet, konnte sich Rolf Hopmann, der Geschäftsbereichsleiter der Insula, über einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro freuen. Gespendet hat die Summe Malermeister Heribert Walter aus Freilassing.

Die Tafeln des bestehenden Maibaums waren bereits im letzten Winter von Walter senior mit großem Aufwand restauriert und der Insula als Geschenk anlässlich des Fests der Generationen im Mai übergeben worden. Sie sollen auch den neuen Maibaum - gesponsert von Walter junior - schmücken.

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser