Nächster Halt: Fernsehen!

+
Egal wo der Tour-Bus Station macht, bei on3-südwild ist immer was los.

Berchtesgaden - Auf seiner Tour durch die Regierungsbezirke Bayerns ist der on3-Sendebus auf dem Weg zur nächsten Station: Berchtesgaden.

Von Dienstag bis Freitag steht das mobile Fernsehstudio des Bayerischen Rundfunks auf dem Weihnachtsschützenplatz. Zusammen mit den Berchtesgadenern sendet on3-südwild ab Dienstag täglich eine Stunde live. Die Moderatoren Andi Poll und Marcel Wagner führen durch die Sendung, stellen regionale junge Bands vor, diskutieren mit Talkgästen und dem Berchtesgadener Publikum und präsentieren Filme und Aktionen rund um Berchtesgaden.

Montag - on3-südwild-Spezial

Vor Berchtesgaden hat der on3-Sendebus in Bamberg Station gemacht: Die besten Gespräche, die interessantesten Gäste, die witzigsten Aktionen aus Bamberg und die Vorschau auf den Stopp in Berchtesgaden – alles heute bei on3-südwild.

Dienstag - Backstage beim Gala-Menü

Das Jahr 2011 hat für Chris (23) schon mal stressig begonnen: Er ist Koch in einem Luxushotel in Berchtesgaden und hat ganz schön geschwitzt in der Silvesternacht. Während sich die Gäste ein 6-Gänge-Menü schmecken ließen, arbeitete er wie ein Wahnsinniger in der Küche.

on3-südwild hat Chris in dieser Nacht mit der Kamera begleitet und hinter die Kulissen einer Großküche geschaut. Hier ist nicht nur Sauberkeit, Disziplin und Schnelligkeit gefragt, sondern vor allem eine angeborene Stressresistenz. Live am on3-Sendebus berichtet Chris, warum ihm ausgerechnet dieser anstrengende Beruf so viel Freude bereitet.

Kampf gegen Fettleibigkeit

Irgendwann beginnt Kerstin (23) aus Frust und Langeweile einfach zu essen, viel zu essen – schließlich wird es sogar zur Sucht. Aus XL wird XXXL und deshalb leidet Kerstin heute an Fettleibigkeit. Dank ihrer Therapie in der Insula-Klinik in Berchtesgaden ist sie auf dem Weg der Besserung.

on3-südwild hat Kerstin bei ihrer Kur besucht und einen Tag mit ihr in der Klinik verbracht. Am on3-Sendebus erzählt Kerstin, warum sie anfing, unaufhörlich zu essen, wie es ist, angestarrt und gehänselt zu werden und wie sie aus diesem Frust durch ihre Therapie herauszukommen versucht.

Aus Holz mach Schnee

Moderator Marcel Wagner

Eigentlich ist ihr Arbeitsmaterial Holz, doch diesen Winter versuchen sich die Schüler der Berufsfachschule für Holzbildhauerei und Schreinerei am Schnee. Denn für die Bob- und Skeleton-WM vom 14. - 27. Februar 2011 erstellen die Schüler eigens spektakuläre Schneeplastiken, die in der Stadt für winterliche Stimmung sorgen sollen. Extra für on3-südwild werden die Jungs und Mädels aber schon diese Woche am Weihnachtsschützenplatz aktiv:

Innerhalb einer Woche soll der Eisklotz, der schon in diesen Tagen am Platz festfriert, zu einer großen Eisskulptur werden: Dass dabei sogar Kettensägen nötig sind, erlebt man live am on3-Sendebus.

Für Musikalische Unterstützung sorgt am Dienstag eine Band aus dem nahen Nachbarland: „The Pond Pirates“ lassen's ordentlich krachen mit einer einmaligen Mischung aus Polka, Jazz, Rock und Reggae.

Mittwoch - Ausschließlich abseits

Sandra Lahnsteiner (30) kommt aus der Nähe von Salzburg und steht seitdem sie ungefähr zweieinhalb ist auf Skiern. Kein Wunder, dass ihr das normale Skifahren irgendwann nicht mehr reichte – mittlerweile ist sie erfolgreiche Profi-„Freeriderin“: Sie fährt nicht mehr auf roten, blauen oder schwarzen Pisten sondern ausschließlich abseits der normalen Strecken. Ein riskantes Hobby und für Frauen auch nicht der gewöhnlichste Sport. Deshalb lud Sandra einige der besten Freeriderinnen der Alpen zu einem Film-Projekt ein. Bei on3-südwild sprechen wir über das Ergebnis: „As We Are“.

Der Film zeigt nicht nur tolle Skiaction an den abgelegensten Hängen der Alpen sondern erzählt auch die Geschichte der sechs Freeriderinnen die im Laufe dieses Filmprojekts gute Freundinnen wurden.

Woher kommt mein Frühstücksei?

Dioxin. Überall ist es aufgetaucht: im Futter, im Ei, im Fleisch. Doch wo es herkam - und welches Schwein und welches Huhn auf welchem Bauernhof mit verseuchtem Futter ernährt wurde, das stellte die Ermittler vor eine schwierige Aufgabe.

on3-südwild fragt sich deshalb: Wissen wir eigentlich wo unser Essen herkommt? Unser Moderator Marcel Wagner ist der Sache auf den Grund gegangen und hat versucht seine Leberkässemmel mal bis zum toten Schwein zurückzuverfolgen. Mit Erfolg? Richard Ebner (30) von Slow-Food erzählt uns live am on3-Sendebus, warum der Verbraucher sich unbedingt mehr dafür interessieren sollte, wo sein Essen herkommt – das Internet bietet zum Beispiel bereits gute Möglichkeiten, herauszufinden, wo das Frühstücksei herkommt.

Wie jeden Mittwoch schalten wir ins on3-studio nach München: „Uphill Racer“, der Bayerische Künstler der Woche, sendet seine kreativen elektronischen Beats von dort direkt nach Berchtesgaden.

Donnerstag - Wie hältst Du’s mit Olympia?

Moderator Andi Poll

Sieben Jahre noch, dann könnte das Berchtesgadener Land olympisch werden. Austragungsorte 2018 sollen nicht nur München und Garmisch-Partenkirchen werden, sondern auch auf der Eisbahn am Königssee südlich von Berchtesgaden wird dann Gold, Silber und Bronze vergeben. Doch Olympia in Bayern ist umstritten. Deshalb begleitet on3-südwild bis zum Tag, an dem über die Vergabe entschieden wird (6. Juli 2011), zwei junge Frauen, die gegensätzliche Meinungen vertreten: Lena Jasper (28) und Jana Kehl (16).

Lena ist ganz im Olympia-Fieber, ist "Manager Youth & Education" im Team Olympia2018 und soll die Jugend für die freundlichen Winterspiele begeistern. Jana ist von den jungen Grünen und will von Olympia gar nichts wissen. Ihre unterschiedlichen Ansichten diskutieren die beiden live am on3-Sendebus.

Obersalzberg

Er hat die Region in aller Welt berühmt gemacht: der Obersalzberg. Die erste Assoziation: Hitler. Seit 1923 war hier sein Feriendomizil, nach 1933 wurde der Berghof zum zweiten Regierungssitz neben Berlin ausgebaut. Weniger beachtet ist die Frage nach Verfolgungen in Berchtesgaden. Gab es hier eigentlich auch Juden? So nah am „Täterort“ schlechthin? Johanna Renoth (22) hat sich der Vergangenheit der jüdischen Bevölkerung in Berchtesgaden angenommen und hat viele Stunden in die Recherche ihrer Abschlussarbeit fürs Abitur gesteckt. Ihre Ergebnisse überraschen und zeigen, was Berchtesgaden auch war: ein Ort der Opfer.

Live am Bus spielen am Donnerstag „The Mustard Tubes“. Die Traunsteiner Band hat 2010 den bedeutendsten Schülerbandwettbewerb „SchoolJam“ gewonnen und heizt mit Indie-Rock-Pop dem on3-südwild-Publikum ordentlich ein.

Freitag - Es wird gezählt

Am 9. Mai ist es soweit. In Deutschland wird gezählt: Zum ersten Mal seit der Wiedervereinigung führt Deutschland eine Volkszählung durch. Doch es wird nicht nur gezählt, sondern auch gefragt. In einer Haushaltsbefragung müssen die Einwohner Informationen über ihre Ausbildung, ihre Religionszugehörigkeit und ihren Migrationshintergrund abgeben. Insgesamt 46 Fragen!

Müssen wir alle beantworten? Was geschieht mit den Daten? Haben wir ein Recht auf informationelle Selbstbestimmung? Darüber diskutieren live am on3-Sendebus: Dr. Michael Fürnrohr (51) vom Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung und Benjamin Erhart (31) vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung.

on3-südwild hakt nach

Im Dezember 2009 war on3-südwild in Bad Reichenhall zu Gast. Damals berichtete das on3-Sendeteam über das dortige „Haus der Jugend“, das sich in ziemlich marodem Zustand befand. Schlimmstes Manko: der geschlossene Veranstaltungsraum, der wegen eines Lochs im Dach nicht mehr betreten werden durfte. Die Folge: keine Events, keine Konzerte. Der Oberbürgermeister Bad Reichenhalls Dr. Herbert Lackner versprach den Jugendlichen damals live am on3-Sendebus, bereits im Frühjahr 2010 für Verbesserungen zu sorgen. Zwar wurde mittlerweile eine Sanierung beschlossen, der Veranstaltungsraum ist jedoch nach wie vor geschlossen. on3-südwild begrüßt den Bürgermeister am on3-Sendebus, um nachzufragen, wann es endlich wieder Konzerte geben wird im „Haus der Jugend“ in Bad Reichenhall.

Live auf der Bühne: First Class Ticket - ein Pop-Punk-Quintett aus Berchtesgaden. Ihre Musik hat richtig viel Energie im Gepäck.

Pressemitteilung on3-südwild

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser