Nach der WM ist vor den Olympischen Spielen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Nach vier Siegen für Deutschland bei der Bob- und Skeleton-WM am Königssee hofft das Berchtesgadener Land gemeinsam mit der Bewerbungsgesellschaft „München 2018“ auf den ersten Platz im Wettbewerb um die Olympischen Spiele in sechs Jahren.

Berchtesgaden - Die Bob- und Skeleton-WM ist erfolgreich zu Ende gegangen. Begeisterte Fans, spannende Wettkämpfen und sympathische Sportler stimmen positiv für den Besuch der Evaluierungskommission des IOC am Donnerstag.

„Dies war meine erste Bob und Skeleton WM am Königssee – und ich war überwältigt“ so Stephan Köhl, Geschäftsführer der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH. Der hautnahe Kontakt der Athleten und Athletinnen zu den Fans trug dazu ebenso bei wie die absolut professionelle Organisation vor und hinter den Kulissen.

40.000 Besucher bewiesen, dass ein attraktives Rahmenprogramm, Neugier auf die gerade umgebaute Bahn und einheimische Favoriten Groß und Klein zu Wettkämpfen an den Königssee bringen können. Stephan Köhl jedenfalls ist sich sicher, dass auch in Zukunft Weltcupveranstaltungen und andere Wettbewerbe an der Bobbahn ein wichtiger Baustein im Winter-Freizeitprogramm für Einheimische und Gäste sein werden. „Dass das Berchtesgadener Land mit dieser Einrichtung und der erstklassigen personellen Besetzung auch ein überzeugendes Argument für die IOC-Kommission sein wird, davon bin ich überzeugt“ so Köhl weiter.

Wichtig sei neben dem sportlichen Aspekt vor allem auch das Rahmenprogramm gewesen. Die überwältigende Stimmung bei der Eröffnungsfeier am Weihnachtsschützenplatz in Berchtesgaden setzte sich am Königssee fort und es folgten fröhliche, faire Wettkampftage. Besonders erfreulich aus deutscher Sicht ist dabei die ausgesprochen gute Medaillenausbeute unserer Sportler: „Vier Weltmeistertitel und fünf weitere Silber- und eine Bronzemedaillen – davon konnten die deutschen Teilnehmer bei der Ski-WM in Garmisch nur träumen“ so Köhl schmunzelnd.

Pressemitteilung BGLT

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser