Motorradfahrer schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schönau am Königssee - Am Freitagnachmittag hat sich auf der B 305 an der Einmündung Stangerberg ein schwerer Verkehrsunfall ereignet bei dem ein einheimischer Motorradfahrer schwerste Verletzungen erlitt.

Gegen 14:15 Uhr war ein 23-jähriger Marktschellenberger auf der B 305 mit seinem Auto von Berchtesgaden kommend in Richtung Ramsau unterwegs. Bei der Einmündung des Stangerberges ordnete er sich ordnungsgemäß auf dem Linksabbiegestreifen ein. Beim Abbiegen in den Stangerberg wurde er vermutlich aufgrund der hoch stehenden Sonne geblendet und übersah den entgegenkommenden 58-jährigen Motorradfahrer.

Dieser hatte keine Möglichkeit mehr zu bremsen oder auszuweichen und fuhr frontal gegen die rechte Fahrzeugseite des Pkw. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kradfahrer über das Fahrzeug geschleudert und kam auf der Straße zum Liegen.

Passanten, die den Unfall beobachteten, leisteten dem Schwerstverletzten bis zum Eintreffen des Notarztes Erste Hilfe. Er wurde ins Landeskrankenhaus nach Salzburg gebracht. Der Marktschellenberger wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser