Metallgeschoss durchbricht Windschuztscheibe

+

Anger/A8 - Ein 71-jähriger Österreicher prallte mit seinem Auto gegen die Mittelleitplanke. Dadurch löste sich ein Metallpfosten und durchschlug die Windschutzscheibe einer Urlauberfamilie.

Ein Reifenplatzer war der Auslöser für das Unglück auf der A8. Ein älteres Ehepaar aus Oberösterreich war von München in Richtung Salzburg unterwegs. Ihr linker Vorderreifen platzte wärend der Fahrt, so driftete das Fahrheut in Richtung Mittelleitplante. Beim Aufprall riss das Fahrzeug einen Leitplankenpfosten mit sich, der wiederum auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde.

Metallpfosten durchschlägt Windschutzscheibe

Eine Thüringer Familie, die gerade aus ihrem Kroatienurlaub nach Hause fuhr, war zu dieser Zeit auf der Gegenfahrbahn unterwegs, als das Metallgeschoss auf ihre Frontscheibe traf. Das Metallteil riss das Armaturenbrett aus der Verankerung, drang aber nicht weiter in das Fahrzeug vor.

Der Fahrzeugfahrer sowie seine Frau und die beiden Kinder wurde dabei glücklicherweise nicht verletzt, sie erlitten lediglich einen Schock. Auch die oberösterreichiche Familie mit ihrem Hund blieb bei ihrem Verkehrsunfall unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Bei den Österreichern wurde die komplette Vorderachse herrausgerissen, auch die Hinterachse bekam etwas ab.

Wegen des Unfalls entwickelte sich auf beiden Spuren ein Rückstau von ca drei Kilometer.

Quelle: Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser