Schellenberger Eishöhle öffnet ihre Pforten

+

Marktschellenberg - Die Arbeiten an der Eishöhle sind fast abgeschlossen. Dank vieler Helfer wird die Höhle, nach den Winterschäden, wieder bis zum 16. Juni begehbar sein.

Große Schäden hinterließ der letzte Winter an der Schellenberger Eishöhle. Seit Mitte Mai 2012 waren dann aber fleißige Helfer am Werk, um die Wege durch das Naturdenkmal im Untersbergmassiv wieder herzustellen und für die Besucher zugänglich zu machen.

Nach mehreren Wochen der Anstrengung ist es nun soweit: am Samstag, 16. Juni, öffnet die Schellenberger Eishöhle für die Besucher ihre Pforten. Täglich von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr hat die Höhle geöffnet. Führungen finden zu jeder vollen Stunde statt.

kp

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser