Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Streusalz aus der Emilia Romagna

+
Steusalz aus der Emilia Romagna

Marktschellenberg - Überall geht das Streusalz zu neige. Nicht so aber in der Emilia Romagna. Das hat sich die Gemeinde Marktschellenberg zum Nutzen gemacht und das begehrten Salz dort eingekauft.

Wer kennt sie nicht als Urlaubs- und Badepardies mit kilometerlangen Sandstränden - die Emilia Romagna an der Adriaküste Italiens. In Marktschellenberg machte man nun eine neue Erfahrung. Dort ist - anders als im restlichen Europa - Steusalz erhältlich.

Schon vor Weihnachten gab es den ersten Kontakt nach Italien, berichtet Verwaltungsleiter Michael Ernst. Nachdem man sich dort allerdings bis 9. Januar 2011 die Betriebsferien befand, konnte man die Bestellung erst in der vergangenen Woche fixieren. Die Mitarbeiter des Marktschellenberger Bauhofes nahmen am vergangenen Dienstag den dringlich erwarteten LKW aus Ravenna im Empfang. Vorübergehend hat man somit wieder "etwas Luft".

Pressemeldung Markt Marktschellenberg

Kommentare