Freitag, 24. November bis Sonntag 26. November 2017 im Jugend-Tagungshaus Marktschellenberg

Wochenend-Workshop "Fake News" für junge Filmemacher

Marktschellenberg - Die kommunale Jugendarbeit Berchtesgadener Land veranstaltet in Zusammenarbeit mit Jack Hruby von Freitag, 24. November bis Sonntag, 26. November 2017 einen Wochenend-Workshop für filminteressierte junge Menschen.

Der Workshop findet im Jugend-Tagungshaus Marktschellenberg statt und richtet sich an Jugendliche im Alter von 16 bis 26 Jahren. Hier wird gezeigt, wie mit filmischen Mitteln und Inszenierungen vermeintliche Realität entsteht. Kenntnisse zu Licht, Sound, Kamera und Bearbeitung am PC werden vermittelt. Neben ausführlicher Filmanalyse finden Theorie und Praxis im spannenden Wechsel statt und kurze Spots werden als Fingerübungen entstehen. Film-Neulinge erhalten eine Einführung von der Idee bis zur Realisierung mit Kamera und Nachbearbeitung am PC.

Nur noch wenige Restplätze vorhanden

Neben dem Seminarleiter Jack Hruby übernehmen die Fachreferenten Mike Bloech und Klemens J. Brysch die Betreuung der Teilnehmer. Mike Bloech vom JFF/München war Sektionsleiter des bayernweiten Projektes "In Eigener Regie" und Klemens J. Brysch arbeitet bereits seit vielen Jahren als Regisseur, Filmemacher und Performer. Er war Leiter des Studiengangs Master Schauspiel an der Züricher Hochschule der Künste und ist Gründungsmitglied des Münchner Comedy-Theaters „foolpool“.

Die Teilnahmegebühr für das Angebot beträgt 20,00 Euro. Unterkunft und Verpflegung sind darin enthalten. Das Platzangebot ist beschränkt, es gibt nur noch wenige Restplätze. Informationen und Anmeldung bei Jack Hruby unter jackhruby@gmx.de.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © picture alliance / Peter Kneffel (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Marktschellenberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser