Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wanderer stürzt 25 Meter in die Tiefe - tot!

Marktschellenberg - Er verlor den Halt auf einem schmalen Steig und stürzte rund 25 Meter tief. Die Bergwacht konnte nur noch den Tod des 54-Jährigen feststellen.

Ein 54-jähriger Mann aus Salzburg unternahm am späten Samstagnachmittag alleine eine Wanderung von Marktschellenberg hinauf zur Toni-Lenz-Hütte. Auf einem schmalen Steig verlor er den Halt und stürzte rund 25 Meter tief in ein Bachbett, wo er sich tödliche Verletzungen zuzog.

Die Bergwacht Marktschellenberg und der Notarzt konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Gemeinsam mit zwei Alpinpolizisten transportierten sie die Leiche ins Tal. Weil die Bergung bis in die Abendstunden hinein andauerte, mussten die Rettungskräfte schließlich in der Dunkelheit vorgehen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Grassau/xe

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa