Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Thema auf der Marktgemeinderatssitzung

Bekommt Marktschellenberg eine Chalet-Landschaft?

Marktgemeinderatssitzung Marktschellenberg
+
Marktgemeinderatssitzung Marktschellenberg
  • Petra Sobinger
    VonPetra Sobinger
    schließen

Marktschellenberg - Groß ist die Diskussion derzeit in Marktschellenberg. Der Grund: die Anfrage zur Errichtung von Chalets. Der Marktgemeinderat hat dieses Thema nun auf seiner Tagesordnungsliste für die kommende Sitzung.

Einer der Diskussionspunkte auf der Sitzung der nächsten Marktgemeinderatssitzung beschäftigt sich mit "einer möglichen Flächennutzungsänderung für ein Gebiet mit touristischer Nutzung am Buchenweg". So die offizielle Definition seitens der Marktgemeinde Marktschellenberg. Dahinter steckt die Planung für den Neubau einer Chalet-Landschaft. Was es damit auf sich hat und wie genau die Pläne ausschauen, darüber informieren Gemeinde und Verantwortliche auf der nächsten Sitzung, die aufgrund des erwarteten starken Interesse nicht im Rathaus, sondern im Veranstaltungsraum des Feuerwehrhauses stattfinden wird.

Werden hier demnächst Chalets gebaut?

Außerdem auf der Tagesordnungsliste die Durchführung des Weihnachtsmarktes der Firma Schertler sowie die Nutzung des Gemeindewappens.

Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Montag, 25. September 2017 ab 19 Uhr im Veranstaltungsraum des Feuerwehrhauses, Alpenstr. 2 statt. BGLand24.de berichtet im Anschluss.

Kommentare