7,5 Kubikmeter Beton für die Untersbergbahn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Marktschellenberg - Für die Sanierung der Seilbahn mussten 7,5 Kubikmeter Beton mit dem Helikopter auf den Untersberg geflogen werden. Von den Piloten war Präzision und Können gefordert.

Die Bau- und Sanierungsmaßnahmen an der Untersberg-Seilbahn gehen stetig weiter. Am Mittwoch mussten insgesamt 7,5 Kubikmeter Beton auf den Untersberg zum sofortigem Verbauen geflogen werden. Der nun einsetzende Föhn fordert jedoch von den Helikopter-Piloten präziseste Arbeit und fliegerisches Können.

In insgesamt 25 Pickups wird der Beton von einer stillgelegten Kiesgrube aus Marktschellenberg in bis zu 850 Kilogramm schweren Chargen auf den Berg geflogen und oben sofort verbaut.

Fotos von den Helikopterflügen

Sanierung an der Unterberg Seilbahn

Quelle: Aktivnews

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Marktschellenberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser