Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Notruf aus der Toni-Lenz-Hütte

Marktschellenberg - Der Notarzthubschrauber "Christophorus 6" machte sich am Sonntagnachmittag auf dem Weg, um eine akut erkrankte Frau ins Krankenhaus zu fliegen

Gegen 15.15 Uhr ging von der Toni-Lenz-Hütte am Untersberg ein Notruf wegen einer akut intern erkrankten Frau ein. Der Einsatzleiter der Bergwacht Marktschellenberg ließ den Salzburger Notarzthubschrauber „Christophorus 6“ direkt zur Hütte fliegen, wo die medizinische Crew gegen 15.30 Uhr eintraf und die Patientin versorgte. Die Frau wurde danach zum Salzburger Landeskrankenhaus geflogen.

Um 17 Uhr musste die Bergwacht Ramsau mit ihrem Rettungsfahrzeug zur Mitterkaser-Alm am Watzmann ausrücken, einen 27-jährigen Hessen abholen und ins Tal zur Wimbachbrücke fahren, wo ihn eine Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes zur Weiterfahrt in die Kreisklinik Berchtesgaden übernahm. Der Mann hatte im Aufstieg zum Hocheck zunehmend Knieprobleme bekommen und war dann am Watzmannhaus umgekehrt.

Pressemitteilung BRK Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © Aktivnews

Kommentare