Neue Ortseinfahrt

Bauarbeiten in Marktschellenberg schreiten voran

Marktschellenberg - Wer von Salzburg kommend in Richtung Berchtesgaden fährt, gerät nach dem Grenzturm seit Tagen immer wieder in Staus. Es wird gebaut, um den Ortskern von Marktschellenberg zu entlasten. 

Die Alte Salzburger Straße, die direkt durch den Ort führt, ist bisher neben der B305 wohl eine der am stärksten befahrenen Straßen in der Gemeinde, weil auch die Bewohner des Gastagwegs und der anderen Straßen entlang des Gastagwegs immer durch diese fahren mussten.

Bilder von den Bauarbeiten bei Marktschellenberg

Nun wird gebaut. Die B305 erhält am Ortseingang eine Einmündung mit eigener Spur und der Gastagweg wird in einer Schleife rund zehn Meter Richtung Berg verlegt. Dafür wurde von der Gemeinde ein Stück Bergwald erworben, in dem nun das neue Teilstück des Gastagwegs gebaut wird.

So erhält der Ort an diesem Teil einen neue Einfahrt. Die Verantwortlichen hoffen auf eine sichtliche Beruhigung der Verkehrssituation in der alten Salzburger Straße, in der sich die Grundschule und der Kindergarten befinden.

aktivnews

Rubriklistenbild: © aktivnews (Montage)

Zurück zur Übersicht: Marktschellenberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser