Bergsteiger stürzt am Untersberg

+

Marktschellenberg - Wegen Kreislaufproblemen ist am Dienstag ein Bergsteiger gestürzt und zog sich Verletzungen zu. Ein Hubschrauber der Bundespolizei kam zur Hilfe. Die Bilder:

Ein ca. 50 Jahre alter Bergsteiger war am Dienstag mit einer Gruppe am Untersberg im Bereich der Mittagsscharte unterwegs. Aufgrund von Kreislaufproblemen kam er gegen 17 Uhr zu Sturz und fügte sich mehrere Schürfwunden zu. Einige Bergkameraden begaben sich zur Seilbahnstation um Hilfe zu holen. Es wurde sowohl die österreichische Bergrettung wie auch die deutsche Bergrettung alarmiert.

Aufgrund der kurzfristigen Verfügbarkeit eines Hubschreibers der deutschen Bundespolizei konnten Notarzt und zwei Bergretter aus dem Gebiet von Marktschellenberg zu dem verunglückten Bergsteiger geflogen werden.

Der Verunglückte Bergsteiger wurde mittels Seil geborgen und in das Krankenhaus Berchtesgaden geflogen.

Bergsteiger am Untersberg in Not

Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser