Lehrfilme für Diabetiker

+
Anschaulich wird in den Lehrfilmen das Spritzen von Insulin gezeigt.

Berchtesgaden - Am CJD Berchtesgaden sind neue Filme entstanden. Die Infofilme sollen betroffenen Kindern, Jugendlichen und Eltern mehr Information über Diabetes geben.

Der richtige Umgang mit Medikamenten und Hilfsmitteln zur Behandlung von chronischen Krankheiten ist entscheidend wichtig für das Wohlbefinden von Millionen von Patienten. Gerade bei Diabetes hat es gravierende Folgen, wenn ein Zuckerkranker den Umgang mit Insulin nicht gut beherrscht. Drei neue Lehrfilme sollen diesen Patienten deshalb jetzt bei ihrer täglichen Routine helfen.

Die Filme aus der CJD Mediathek Gesundheit informieren in kompakter, anschaulicher Form über die Themen „Wie spritze ich Insulin?“, „Wie mische ich Verzögerungs-Insulin und Kurzzeitinsulin?“ und „Wie benutze ich einen Pen?“.

Entwickelt und produziert wurden die Infofilme im CJD Berchtesgaden, einer Einrichtung des Christlichen Jugenddorfwerks Deutschlands, in der diabeteskranke Kinder und Jugendliche betreut werden. „Die Filme helfen betroffenen Kindern und Jugendlichen, aber auch ihren Eltern“, erklärt Projektleiter Eduard Goßner, „Sie können zudem für die Aus- und Fortbildung von Fachkräften sowie bei Vorträgen eingesetzt werden“.

Die Filme können kostenfrei auf einer DVD bestellt werden und stehen Interessierten auch im Internet zu Verfügung. Weitere Informationen unter: Tel. 08652 / 6000-161.

Pressemitteilung CJD Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser