Wanderer erlitt schwere Kopfverletzungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Königssee - Am heißesten Sonntag des Jahres zog es viele Menschen auf die Berge. Ein Wanderer stolperte und stürzte am Sagerecksteig ab. Christoph 14 war im Einsatz. 

Bei einem Absturz eines Wanderer auf dem Sagerecksteig, Richtung Königssee, wurde ein etwa 60-jähriger Wanderer lebensgefährlich verletzt. Er war gestolpert und rund 60 Meter weit über steiles Gelände gestürzt. Er blieb an einem Baum hängen und erlitt dabei schwere Kopfverletzungen. 

Auch zu weiteren Rettungseinsätzen waren Christoph 14 und Christophorus 6 im Einsatz. Die beiden Piloten der Notarzthubschrauber mussten besonders aufpassen, denn es waren viele Paragleiter und Drachenflieger in der Luft. So bemühten sich die Piloten darum sich möglichst dicht an den Bergen zu halten, um die Gefahr einer Kollision gering zu halten. 


Quelle: Aktivnews 

Rubriklistenbild: © Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser