Klangvoller Herbst in Berchtesgaden

Berchtesgaden - Musikalischer Hochgenuss auf 1000 Metern Höhe so bunt wie der Herbstwald soll am Samstagabend die Gäste auf den Obersalzberg locken.

Das InterContinental Berchtesgaden Resort lädt seine Gäste und alle Musikliebhaber aus der Region zum Kammerkonzert am Samstag um 18 Uhr ein.

Michael Müller, Soloklarinettist der Bad Reichenhaller Philharmonie und Chef der Salzburger Bläsersolisten präsentiert in der klangschönen Besetzung mit zwei Klarinetten und einem Fagott klassische Arien und Divertimenti von Mozart. Unter anderem lässt das Holzbläser-Trio Auszüge der Meisterwerke „Zauberflöte“ und „Hochzeit des Figaro“ im Ballsaal mit unvergleichlichem Blick auf die Berchtesgadener Alpen ertönen.

„Nach dem grandiosen Erfolg unseres Klassikkonzertes der Bad Reichenhaller Philharmonie Anfang September auf der Open-Air-Veranstaltungsfläche ‚Mountain Gallery‘ möchten wir diesen musikalischen Hochgenuss weiter führen“, freut sich Generaldirektor Claus Geißelmann. „Fast 1000 große und kleine Besucher zeigten uns damals ihre Begeisterung für die klassische Musik. Das verpflichtet zu einer Fortsetzung.“

Neben Michael Müller musizieren Albert Osterhammer, Klarinettist der Münchner Philharmoniker und Dozent an der Hochschule Mozarteum Salzburg, sowie Georg Vallant, Solofagottist der Bad Reichenhaller Philharmonie. Das Kammerkonzert ist Teil einer Kulturreihe, die das Fünf-Sterne-Superior-Resort seinen Gästen das ganze Jahr über bietet und damit unvergessliche Momente vor einem einzigartigen Bergpanorama schafft.

Pressemitteilung InterContinental Berchtesgaden Resort

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser