Kinder - Sommerfest im Nationalpark

+

Berchtesgarden - Unter dem Motto „Bunte Vielfalt“ feierten die Kindergruppen des Nationalparks Berchtesgaden kürzlich ihr Sommerfest. 

Die 50 Kinder lernten spielerisch, dass der Begriff „Biodiversität“ für die bunte Vielfalt in der Natur steht.

Die zahlreichen Spiele waren altersgerecht auf die 50 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren zugeschnitten. Unter dem Binokular betrachteten die Kinder verschiedene Pflanzensamen und wunderten sich über die große Anzahl unterschiedlicher Enzian-Arten, die im Nationalpark wachsen. Ein Höhepunkt des Festes war der Bienenstand, den Sebastian Maltan und Christa Eglauer vom Imkerverein für die Kinder aufgebaut hatten. Die Experten erklärten, wie die Bienen im Bienenstock leben, welche Pflanzen sie zum Nektar sammeln brauchen und wie sie daraus den Honig herstellen. Die Vielfalt in der Natur zeigte sich auch in den unterschiedlichen regionalen Produkten, die die Kinder zur Tauschbörse mitgebracht hatten. Selbstgefilzte Sitzkissen, Brotzeitbretter, Marmelade, Kuchen und eingelegte Köstlichkeiten wechselten den Besitzer. Mit einem Grillfest klang das Kindergruppen-Sommerfest aus. Nach den Ferien geht es weiter mit den wöchentlichen Gruppenstunden rund um die Themen Natur und Nationalpark. Nähere Informationen gibt es bei Julia Herzog unter Telefon (08062/ 9686128).

Pressemitteilung Nationalpark Berchtesgarden

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser