Katy Hölzl fährt nach Vancouver

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bereits nach dem ersten Rennen hat Katy Hölzl aus Bischofswiesen wieder Grund zu feiern. Sie fährt zu Olympia.

Bischofswiesen/Sölden - Riesenslalom-Weltmeisterin Kathrin Hölzl aus Bischofswiesen hat beim ersten Weltcup-Rennen in Sölden ihr Olympia-Ticket gelöst.

Ein siebter Platz reichte der Bischofswieserin, um sich die größe Last bereits bei ihrem ersten Start von den Schultern zu nehmen. Trotzdem ist die 25-Jährige nicht zufrieden. „Ich habe mir im Steilhang irgendwie den Schneid abkaufen lassen“, resümierte sie nach dem zweiten Durchgang. Aufs Podest wäre sie schon gerne gefahren.

Die Möglichkeit hat Hölzl jetzt nicht nur im Weltcup, sondern auch bei Olympia. Und das sie nicht alleine fahren muss, steht auch bereits fest. Victoria Rebensburg vom SC Kreuth hat sich mit ihrem achten Platz ebenfalls schon für Vancouver 2010 qualifiziert. „Jetzt hoffen wir, dass die anderen sich noch qualifizieren, dann wäre es super“, freute sich die 20-Jährige über die frühe Entscheidung.

Gold-Katy aus Bischofswiesen

Mehr zu Katy Hölzl:

Weltcup-Auftakt: Hölzl Siebte in Sölden

Riesch & Co.: Weltmeisterlich ins Olympia-Jahr

Kathrin Hölzl freut sich auf Sölden

Olympia wir kommen

Bischofswiesens Weltmeisterin ausgezeichnet

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser