Katastrophentag in Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Am Samstagvormittag könnten einigen Bewohner des Berchtesgadener Landes die Ohren dröhnen. Im inneren Landkreis ist großer Übungstag.

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst werden ab 10 Uhr mit rund 150 Einsatzkräften im Bereich der Königsseer Ache im Einsatz sein. Warum, wollte man von Seiten des Landratsamtes noch nicht verraten. Das Szenario soll auch den Übungsteilnehmern unbekannt sein, um die Übung realitätsnah zu gestalten.

Eine Stunde später geht es dann rund um Bischofswiesen rund. Dort hält das Technische Hilfswerk eine internationale Übung ab. Mit dabei sind der Arbeiter-Samariter-Bund Österreich, die Flugstaffel der deutschen Bundespolizei, die Freiwillige Feuerwehr Bischofswiesen, das Bayerische Rote Kreuz und natürlich das THW. Auch hier halten sich die Verantwortlichen bedeckt. So viel sei aber gesagt: auch in der Luft wird sich einiges tun.

BGLand24 wird von den Übungen ausführlich berichten - natürlich auch bildlich.

Christine Zigon

Rubriklistenbild: © cz

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser