Immer mehr Schweinegrippekranke

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Im Berchtesgadener Land sind mittlerweile insgesamt 125 Fälle der Neuen oder Schweinegrippe gemeldet worden. Diese Zahl nannte das Gesundheitsamt Berchtesgadener Land gestern nachmittag. **Schweinegrippe-Special**

Laut Einschätzung von Dr. Ursula Kühler liegt die Dunkelziffer aber deutlich höher, also die Zahl der Erkrankten, die sich gar nicht melden.

So dramatisch wie teilweise in Salzburg scheint die Situation aber nicht zu sein: dort mussten in dieser Woche ganze Schulklassen gesperrt werden, weil so viele Kinder an der Grippe erkrankt sind. Laut Kühler habe es vor den Herbstferien auch im Berchtesgadener Land Klassen mit mehreren Erkrankten gegeben. Diese hätten ihre Krankheit in vielen Fällen aber in den Ferien auskuriert.

Unterdessen gibt es im Salzburger Land den ersten Schweinegrippe-Toten: im Krankenhaus Schwarzach verstarb ein 39-jähriger Patient an den Komplikationen der Krankheit.

Quelle: bayernwelle.de

Lesen Sie dazu auch:

Special: Alles zum Thema Schweinegrippe

Schweinegrippe: Patient wieder in Lebensgefahr

Auf dem Weg der Besserung

Berchtesgadener (41) zwischen Leben und Tod

Schweinegrippe greift um sich

Häufig gestellte Fragen zur Schweinegrippe

Der Wirkverstärker im Schweinegrippe-Impfstoff

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser