Hubschraubereinsatz am Funtensee

Berchtesgaden - Die Bergwacht Berchtesgaden hat eine verletzte Wanderin vom Kärlingerhaus gerettet.

Die Frau ist am Mittwochnachmittag auf dem Weg zum Kärlinger Haus so schwer gestürzt, dass sie nicht mehr allein weitergehen konnte. Sie hatte sich eine Beinverletzung zugezogen.

Ihr Begleiter alarmierte mittels Handy die Einsatzkräfte, die mit einem Hubschrauber und einem Bergretter die Verletzte vom Berg holten.

Nach gut einer Stunde konnten die Einsatzkräfte die Verletzte ins Krankenhaus Bad Reichenhall bringen und den Einsatz erfolgreich abschließen.

Rubriklistenbild: © Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Berchtesgaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser